Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Einige Ursachen für exzessives Schwitzen

Einige Ursachen für exzessives Schwitzen

Art

Beispiele

Krebs*

Lymphom, Leukämie, Karzinoidtumoren und einige Tumoren der Nebennieren

Medikamente

Antidepressiva, Aspirin und andere nichtsteroidale Entzündungshemmer (NSAR), einige Medikamente gegen Diabetes sowie Koffein und Theophyllin

Entzug von Opioiden

Hormonstörungen (endokrine Störungen)

Eine Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose), niedriger Blutzuckerspiegel (Hypoglykämie), Diabetes, der sich auf die Nerven auswirkt, und bestimmte Erkrankungen der Hirnanhangdrüse (Hypophyse) oder Anwendung von Medikamenten, die die Hypophysenfunktion beeinflussen

Infektionen*

Tuberkulose, Herzinfektion (Endokarditis) und schwere Pilzinfektionen, die den gesamten Körper betreffen

Erkrankungen des Nervensystems 

Verletzungen, Funktionsstörungen des vegetativen Nervensystems und einige Gehirnerkrankungen

Sonstiges†

Schwangerschaft

Angst, Aufregung, Wut oder Furcht

Fieber

Hitzeexposition

Schwitzen um die Lippen und den Mund nach dem Verzehr heißer, scharfer Speisen (gustatorisches Schwitzen)

Unbekannt

*Diese Arten verursachen vor allem Nachtschweiß.

†Ein gewisses Maß an Schwitzen, das von diesen Erkrankungen verursacht wird, ist normal.