Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Arten infektiöser Organismen

Arten infektiöser Organismen

Art

Beschreibung

Beispiele

Mögliche Erkrankungen, die als Folge davon entstehen können

Bakterien sind mikroskopisch kleine, einzellige Organismen ohne Zellkern.

Streptococcus pyogenes

Pharyngitis (Rachenentzündung)

Escherichia coli

Viren sind kleine, infektiöse Organismen – viel kleiner als ein Pilz oder ein Bakterium. Sie können sich nicht selbständig vermehren. Sie müssen in eine lebende Zelle eindringen und die Maschinerie der Zelle benutzen, um sich zu vermehren.

Varicella zoster

Schnupfenvirus

Pilze sind weder Pflanzen noch Tiere. Ihre Größe reicht von mikroskopisch klein bis zu leicht mit dem bloßen Auge erkennbar. Sie beinhalten Hefen, Schimmel und Pilze.

Candida albicans

Trichophyton

Parasiten sind Organismen, die überleben, indem sie in anderen, normalerweise viel größeren Organismen (dem Wirt) leben. Zu ihnen zählen Würmer und einzellige Organismen genannt Protozoen (die anders als Bakterien einen Zellkern haben).

Enterobius vermicularis (eine Spezies des Madenwurms)

Plasmodium falciparum (eine Spezies von Protozoen)