honeypot link

Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

Spotlight on Aging: Hyperthyroidism in Older People

Spotlight on Aging: Hyperthyroidism in Older People

Die Schilddrüsenüberfunktion betrifft etwa den gleichen Prozentsatz älterer wie jüngerer Menschen – etwa 1 Prozent. Eine Schilddrüsenüberfunktion ist bei älteren Menschen jedoch häufiger eine ernste Erkrankung, da diese tendenziell auch weitere Krankheiten aufweisen.

Eine Schilddrüsenüberfunktion bei älteren Menschen entsteht oft durch die Basedow-Krankheit. Etwa genauso häufig wird eine Schilddrüsenüberfunktion durch das allmähliche Wachstum von vielen kleinen Knoten in der Schilddrüse verursacht (toxische Schilddrüsenknoten).

Auch einige Medikamente können eine Schilddrüsenüberfunktion verursachen. Am häufigsten ist hierbei Amiodaron, ein Medikament zur Behandlung von Herzerkrankungen, das jedoch die Schilddrüse anregen oder schädigen kann.

Eine Schilddrüsenüberfunktion kann viele vage Symptome verursachen, die auf andere Erkrankungen zurückgeführt werden können. Typischerweise unterscheiden sich die Symptome zwischen älteren und jüngeren Menschen.

Bei älteren Menschen sind Gewichtsabnahme und Müdigkeit die häufigsten Symptome. Die Herzfrequenz ist vielleicht erhöht, und die Augen treten normalerweise nicht hervor. Ältere Menschen haben auch mit größerer Wahrscheinlichkeit Herzrhythmusstörungen (wie Vorhofflimmern), andere Herzprobleme (wie Angina und Herzinsuffizienz) und Verstopfung.

Gelegentlich schwitzen ältere Menschen reichlich, werden nervös und ängstlich und weisen Handtremor und häufige Stuhlgänge oder Durchfall auf.