Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Einige Ursachen für Perforation

Einige Ursachen für Perforation

Bereich der Perforation

Ursachen

Anmerkungen

Überall im Verdauungstrakt

Verletzungen

Heftiges Erbrechen

Diese Erkrankung wird als Boerhaave-Syndrom bezeichnet.

Verletzung durch ein medizinisches Verfahren

Eine Verletzung wird typischerweise durch ein Ösophagoskop, einen Ballondilatator oder einen Bougie (ein dünnes, zylinderförmiges Instrument) verursacht.

Schlucken von stark ätzendem Material

Typischerweise Verschlucken von Batteriesäure oder Lauge.

Magen oder der erste Dünndarmabschnitt (Zwölffingerdarm)

Etwa ein Drittel der Personen hatte keine früheren Geschwür-Symptome.

Schlucken von stark ätzendem Material

Dieses Material schädigt typischerweise eher den Magen als den Dünndarm.

Eine Blockierung, die die Blutversorgung des Darms abschneidet (Strangulationsverschluss)

Eine Blockierung (Obstruktion)

Die Blockierung entsteht typischerweise durch Krebs oder Koteinklemmung.

Personen, die Prednison oder andere Medikamente einnehmen, die das Immunsystem hemmen (Immunsuppressiva), haben ein hohes Risiko, eine Divertikulitis zu entwickeln. Diese Personen haben jedoch eventuell nur wenige Symptome.

Erweiterung des Dickdarms (toxisches Megacolon)

Manchmal spontan

Eine Verletzung bei der chirurgischen Entfernung der Gallenblase (Cholezystektomie) oder bei einer Leberbiopsie

Selten eine Entzündung der Gallenblase (Cholezystitis)

Die Verletzung kann die Gallenblase oder die Gallengänge betreffen.