Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Einige Merkmale und Ursachen für Palpitationen

Einige Merkmale und Ursachen für Palpitationen

Merkmal*

Mögliche Ursachen

Wahrnehmung eines gelegentlich aussetzenden Herzschlags

Plötzliche schnelle Herzschläge, die sich abrupt auf die normale Frequenz verlangsamen; häufig bei Personen, bei denen bereits früher schneller Herzschlag aufgetreten ist

Seltener ventrikuläre Tachykardie oder angeborenes Long-QT-Syndrom

Konstante Empfindung eines schnellen oder unregelmäßigen Herzschlags

Ohnmachtsanfälle während der Palpitationen

Ventrikuläre Tachykardie, angeborenes Long-QT-Syndrom, vererbte hypertrophe Kardiomyopathie, Vorhofflimmern oder Brugada-Syndrom

Palpitationen während körperlicher Aktivität oder einer emotional belastenden Situation

Sinustachykardie (die normale Reaktion des Herzens auf Stress), insbesondere häufig bei gesunden Personen

Herzrhythmusstörungen aufgrund eines verminderten Blutflusses durch körperliche Aktivität; dies tritt häufiger bei der koronaren Herzkrankheit oder bei angeborenen Herzkrankheiten auf

Bei Menschen mit Ohnmachtsanfällen oder plötzlichem Tod in der familiären Vorgeschichte

Brugada-Syndrom, angeborenes Long-QT-Syndrom oder vererbte dilatative oder hypertrophe Kardiomyopathie

Bei Menschen, die Blutungen, Fieber oder Schmerzen haben oder an Flüssigkeitsmangel (z. B. bei Erbrechen und Durchfall) leiden

Sinustachykardie

Unverträglichkeit von Hitze, Gewichtsverlust, hervortretende Augen und Berührungsempfindlichkeit und/oder Schwellung der vorderen Halsseite

Sinustachykardie oder Vorhofflimmern aufgrund von Hyperthyreose

* Die Merkmale umfassen die Symptome und die Befunde der ärztlichen Untersuchung. Die genannten Merkmale sind typisch, treten aber nicht immer auf.

PSVT = paroxysmale supraventrikuläre Tachykardie.