Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Einige Ursachen und Merkmale von Verstopfung

Einige Ursachen und Merkmale von Verstopfung

Ursache

Beispiele/häufige Merkmale*

Untersuchungen

Akute Verstopfung†

Verdrehung einer Darmschlinge (Volvulus), Hernie, Adhäsionen und Koteinklemmung

In der Regel Erbrechen, krampfartige Bauchschmerzen und ein aufgeblähter Bauch

Röntgenaufnahmen des Bauches

Manchmal eine CT

Ileus (zeitweises Fehlen der kontraktilen Darmbewegungen)

Schwere akute Erkrankung wie Sepsis (eine schwere Infektion des Blutes)

Unmittelbar nach einer Bauchoperation

Kürzliche Verletzung des Kopfes oder des Rückenmarks

Längere Bettruhe

Röntgenaufnahmen des Bauches

Arzneimittel

Medikamente mit anticholinergen Effekten wie Antihistaminika, einige Antidepressiva, Antipsychotika, Medikamente zur Behandlung der Parkinson-Krankheit und Medikamente, die Muskelspasmen im Verdauungstrakt vermindern oder stoppen (Antispasmodika)

Medikamente, die bestimmte Metalle enthalten (Eisen, Aluminium, Kalzium, Barium oder Wismut)

Opioide

Kalziumkanalblocker

Im Normalfall Verstopfung, die kurz nach dem Beginn mit einem neuen Medikament auftritt

Eine ärztliche Untersuchung zum Ausschluss anderer Ursachen für Verstopfung

Manchmal Absetzen des Medikaments, um festzustellen, ob die Verstopfung verschwindet

Chronische Verstopfung†

Häufig besteht eine Verstopfung, die vor kurzem aufgetreten ist, über Wochen und verschlimmert sich schrittweise mit dem Tumorwachstum

Manchmal Blut im Stuhl (Blut kann sichtbar sein oder während einer ärztlichen Untersuchung nachgewiesen werden)

Koloskopie mit Biopsie

Metabolische Erkrankungen

Diabetes mellitus, eine unteraktive Schilddrüse (Hypothyreose), hohe Kalziumspiegel im Blut (Hyperkalzämie), Nierenversagen oder Schwangerschaft

Bluttests

Erkrankungen des zentralen Nervensystems (die das Gehirn oder das Rückenmark betreffen)

MRT und/oder CT

Erkrankungen des peripheren Nervensystems (die die Nerven außerhalb des Gehirns und des Rückenmarks betreffen)

Ärztliche Untersuchung

Manchmal Röntgenaufnahmen nach Einbringen von Barium in den Mastdarm (Bariumeinlauf) und/oder Biopsie

Systemische Erkrankungen

Systemische Sklerose, Amyloidose, Hautentzündung mit Muskelentzündung und Muskeldegeneration (Dermatomyositis) oder Schwäche und steife Muskeln (myotone Dystrophie)

Ärztliche Untersuchung

Manchmal Biopsie und/oder Bluttests

Funktionelle Erkrankungen

Inaktiver Darm (inertes Colon), Reizdarmsyndrom, funktionelle Verstopfung oder gestörte Darmentleerung (Defäkation)

Häufig ein Gefühl einer Blockierung im After und/oder Rektum, verlängerte oder problematische Defäkation oder übermäßige Anstrengung

Ärztliche Untersuchung

Manchmal Sigmoidoskopie

Ernährungsfaktoren

Ballaststoffarme Ernährung oder chronischer Missbrauch von Abführmitteln

Ärztliche Untersuchung

* Die Merkmale umfassen die Symptome und die Befunde der ärztlichen Untersuchung. Die genannten Merkmale sind typisch, treten aber nicht immer auf.

† Es gibt gewisse Überlappungen zwischen den Ursachen einer akuten und einer chronischen Verstopfung. Insbesondere sind Medikamente häufige Ursachen für beides.

CT = Computertomographie; MRT = Magnetresonanztomographie.