Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Einige Ursachen und Merkmale ungleicher Pupillen

Einige Ursachen und Merkmale ungleicher Pupillen

Ursache

Häufige Merkmale*

Das Adie-Syndrom (eine Pupille, die sich in Reaktion auf Licht nicht normal zusammenzieht)

Eine oder beide Pupillen sind zu weit oder ziehen sich in Reaktion auf Licht nicht vollständig zusammen und erweitern sich langsam, nachdem sie sich bei Licht zusammengezogen haben

Keine anderen Symptome

Argyll-Robertson-Pupille

Pupille, die sich bei Akkommodation (wenn ein Arzt den Finger zum Auge hinbewegt) besser zusammenzieht als bei Licht

Vorhergehende Syphilis

Angeborener Fehler der Iris

Merkmale, die lebenslang präsent sind

Für gewöhnlich weitere angeborene Fehlbildungen

Chemikalien und Medikamente (einschließlich Scopolamin-Pflaster, Kokain, Pilocarpin, Wirkstoffe in Flohhalsbändern von Haustieren oder in Sprays, bestimmte Arzneimittel in Sprühdosen mit Aerosol gegen Asthma oder COPD, wie etwa Ipratropium oder Tiotropium und Insektenvernichtungsmittel mit Organophosphat), wenn sie mit dem Auge in Kontakt geraten, sowie eine Reihe von Augentropfen

Bei Menschen, die diese Substanzen einsetzen oder mit ihnen in Berührung gekommen sind

Manchmal Schwierigkeiten, den Blick zu konzentrieren, dies vor allem auf Objekte in der Nähe

Horner-Syndrom (die Unterbrechung bestimmter Nervenfasern, die das Auge mit dem Gehirn verbinden)

Ein schlaffes Augenlid, eine kleine Pupille, die sich in Reaktion auf Dunkelheit nur langsam zu weiten beginnt, und reduziertes Schwitzen auf einer Seite des Gesichts

Wenn der Grund des Horner-Syndroms eine Erkrankung (wie etwa Migräne oder ein Lungentumor) oder eine Verletzung ist, andere Symptome

Eine Augenverletzung oder Augenoperation

Bei Menschen, die eine Augenverletzung hatten oder sich einer Augenoperation unterzogen haben

Manchmal Schmerzen beim Kontakt mit hellem Licht und/oder Augenrötung

Physiologische Anisokorie (Pupillen, die von Natur aus ungleich sind)

Schon seit langer Zeit vorhanden

Im Verlauf der Untersuchung wurden keine Abnormitäten gefunden

Ein Unterschied von weniger als 1 mm in der Pupillengröße und Pupillen, die sich in Reaktion auf Licht normal zusammenziehen

Doppeltsehen und ein schlaffes Augenlid

Manchmal bei Menschen, die eine Kopfverletzung erlitten haben oder bei denen eine Vorwölbung (Aneurysma) in einer das Gehirn versorgenden Arterie, eine Gehirneinblutung oder ein Gehirntumor vorliegt

*Die Merkmale umfassen die Symptome und die Befunde der ärztlichen Untersuchung. Die genannten Merkmale sind typisch, treten aber nicht immer auf.

COPD = Chronisch obstruktive Lungenerkrankung.