Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Wechselwirkungen mit Medikamenten bei Johanniskraut

Wechselwirkungen mit Medikamenten bei Johanniskraut

Betroffene Medikamente

Wechselwirkung

Benzodiazepine

Johanniskraut kann die Wirkung der Angstreduktion von Benzodiazepinen verringern und Nebenwirkungen wie Benommenheit wahrscheinlicher machen.

Ciclosporin

Johanniskraut kann die Cyclosporin-Blutspiegel reduzieren, wodurch es weniger wirksam wird. Mögliche Folgen, z. B. die Abstoßung eines Organtransplantats, können schwerwiegend ausfallen.

Digoxin

Johanniskraut kann den Digoxinspiegel im Blut und damit die Digoxinwirkung mindern, was möglicherweise schwerwiegende Folgen haben kann.

Eisen

Johanniskraut verringert die Eisenresorption.

Monoaminoxidase-Hemmer (MAOI)

Es kann die Wirkungen von MAO-Hemmern verstärken und fallweise zu überschießendem Bluthochdruck führen, der notfallmäßig behandelt werden muss.

Nicht-nukleosidische Reverse-Transkriptase-Hemmer

Johanniskraut steigert die Verstoffwechslung dieser Medikamente und verringert dabei ihre Wirksamkeit.

Orale Verhütungsmittel

Johanniskraut steigert die Verstoffwechslung dieser Medikamente und verringert dabei ihre Wirksamkeit.

Omeprazol

Johanniskraut verdünnt die Konzentration von Omeprazol im Serum und verringert seine Wirksamkeit.

Photosensibilisierende Medikamente (wie Amiodaron, Naproxen, Sulfonylharnstoffe [wie Glipizid] und Sulfonamid-Antibiotika)

Bei gleichzeitiger Einnahme mit diesen Medikamenten kann Johanniskraut die Empfindlichkeit gegenüber Sonnenstrahlung erhöhen.

Proteaseinhibitoren (zum Beispiel Indinavir oder Saquinavir) zur Behandlung einer Infektion mit dem humanen Immunschwächevirus (HIV)

Johanniskraut kann die Blutspiegel von Proteaseinhibitoren senken und so ihre Wirksamkeit verringern.

Selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI, wie Fluoxetin, Paroxetin und Sertralin)

Johanniskraut kann die Wirkungen dieser Medikamente verstärken.

Trizyklische Antidepressiva

Johanniskraut kann die Wirkungen dieser Medikamente abschwächen.

Warfarin

Johanniskraut reduziert die Warfarin- bzw. Marcumar-Blutspiegel, wodurch diese Medikamente weniger wirksam werden und sich leichter Blutgerinnsel bilden.