Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Trimethoprim mit Sulfamethoxazol

Trimethoprim mit Sulfamethoxazol

Medikament

Allgemeine Verwendung

Einige Nebenwirkungen

Trimethoprim*

Trimethoprim/Sulfamethoxazol (TMP/SMX)

Infektionen durch Bakterien, die gegen andere Antibiotika resistent sind, so u. a. methicillinresistenter Staphylococcus aureus (MRSA)

Chronische Infektion der Prostata (Prostatitis)

Blaseninfektionen bei Frauen

Prävention wiederkehrender Harnwegsinfektionen (HWI) bei Frauen und Kindern

Darminfektionen aufgrund von verschiedenen Bakterien, wie z. B. Escherichia coli (E. coli)

Behandlung und Prävention von Lungenentzündung aufgrund von Pneumocystis jirovecii (einem Pilz)

Übelkeit, Erbrechen und Durchfall

Allergien (einschließlich Ausschläge)

Kristalle im Urin (selten)

Rückgang der Anzahl weißer Blutkörperchen und Blutplättchen

Lichtempfindlichkeit

Möglicherweise erhöhte Neigung zu Blutungen bei gleichzeitiger Einnahme von Warfarin

Nierenversagen bei Patienten mit nicht ausreichend funktionsfähigen Nieren

* Die Nebenwirkungen von Trimethoprim sind ähnlich wie jene von Sulfamethoxazol, treten aber weniger häufig auf.