Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Verbreitete Medikamente zur Behandlung von Asthma

Verbreitete Medikamente zur Behandlung von Asthma

Medikament

Einige Nebenwirkungen

Anmerkungen

Anticholinergika (zum Inhalieren)

Ipratropium

Tiotropium

Mundtrockenheit

Schnelle Herzfrequenz

Wird in der Regel in Kombination mit einem Beta-Sympathomimetikum eingesetzt

Kurz wirksame Beta-Sympathomimetika (zum Inhalieren)

Salbutamol

Levosalbutamol

Erhöhte Herzfrequenz

Zittern

Zur sofortigen Linderung eines akuten Anfalls

Salbutamol gibt es auch für die orale Einnahme

Lang wirksame Beta-Sympathomimetika (zum Inhalieren)

Arformoterol

Formoterol

Salmeterol

Erhöhte Herzfrequenz

Zittern

Zur kontinuierlichen Behandlung, nicht für akute Fälle

Nur in Kombination mit anderen Asthmamedikamenten empfohlen

Ultralang wirksame Beta-Sympathomimetika (zum Inhalieren)

Indacaterol

Olodaterol

Vilanterol

Laufende Nase und Niesen

Bluthochdruck

Husten

Kopfschmerzen

Nur in Kombination mit anderen Asthmamedikamenten empfohlen.

Vilanterol ist nur in Kombination mit Fluticason erhältlich

Kortikosteroide (zum Inhalieren)

Beclometason

Budesonid

Ciclesonid

Flunisolid

Fluticasonfuorat

Fluticasonpropionat

Mometason

Triamcinolon

Pilzinfektion des Mundes (Mundsoor/Kandidose)

Veränderte Stimme

Inhalation zur langfristigen Vorbeugung von Asthma

Kortikosteroide (oral oder Injektion)

Methylprednisolon

Prednisolon

Prednison

Gewichtszunahme

Erhöhter Blutzuckerspiegel

Psychose (selten)

Osteoporose

Katarakte (grauer Star)

Ausdünnung der Haut und Blutergussneigung

Schlaflosigkeit

Für akute Asthmaanfälle und Asthma, das mit Therapien zum Inhalieren nicht unter Kontrolle gebracht werden kann

Immunomodulatoren (Injektion)

Benralizumab

Dupilumab

Mepolizumab

Omalizumab

Reslizumab

Reaktionen an der Einstichstelle

Anaphylaktische Reaktionen (selten)

Zur Senkung des Einsatzes von oral einzunehmenden Kortikosteroiden bei Patienten mit schwerem Asthma

Leukotrien-Modifikatoren (oral)

Montelukast

Zafirlukast

Zileuton

Eosinophile Granulomatose mit Polyangiitis

Bei Zileuton erhöhte Leberenzymwerte

Eher zur Vorbeugung (langfristig) als zur Behandlung gedacht

Mastzellstabilisatoren (zum Inhalieren)

Cromoglicinsäure

Nedocromil

Husten und Keuchatmung

Hilfreich zur Vorbeugung von Anfällen (meist belastungsinduziertes Asthma), aber nicht zur Behandlung von akuten Fällen

Nedocromil ist in den USA nicht verfügbar.

Methylxanthin (oral)

Theophyllin

Erhöhte Herzfrequenz

Zittern

Magenverstimmung

Krampfanfälle (bei hohen Werten im Blut)

Ernst zu nehmende Herzrhythmusstörungen (bei hohen Werten im Blut)

Sowohl zur Vorbeugung als auch zur Behandlung

Oral einzunehmen, kann in Krankenhaussituationen aber auch intravenös verabreicht werden