honeypot link

Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

What Is a Neurologic Symptom?

What Is a Neurologic Symptom?

Neurologische Symptome – Symptome, die durch eine Störung eines Teils oder des gesamten Nervensystems verursacht werden – können dadurch, dass das Nervensystem so viele verschiedene Körperfunktionen steuert, sehr unterschiedlich sein. Symptome können alle Formen von Schmerz umfassen und die Muskelfunktion, die Empfindung, spezielle Sinne (Sehen, Schmecken, Riechen und Hören), den Schlaf, die Wahrnehmung (das Bewusstsein) und die geistige Funktion (Kognition) betreffen.

Im Folgenden sind relativ häufige neurologische Symptome aufgeführt:

Schmerzen

Muskelfehlfunktionen

  • Zittern (rhythmisches Zittern eines Körperteils)

  • Lähmung

  • Unwillkürliche (nicht beabsichtigte) Bewegungen (wie Tics)

  • Gangveränderungen

  • Unbeholfenheit und schlechte Koordination

  • Muskelstarre, -steifheit und Spastik (Muskelkrämpfe aufgrund von Muskelsteife)

  • Verlangsamte Bewegungen

Veränderungen der Sinneswahrnehmungen

  • Taubheitsgefühl der Haut

  • Kitzelndes, kribbelndes oder stechendes Gefühl

  • Erhöhte Empfindlichkeit (Überempfindlichkeit) gegen leichte Berührungen

  • Verlust des Tast-, Kälte-, Wärme- und Schmerzempfindens

  • Verlust des Lagesinns (wissen, wo sich die Körperteile im Raum befinden)

Veränderungen bei den Wahrnehmungen der Sinnesorgane

Sonstige Symptome

Schlafstörungen

Bewusstseinsveränderungen

Veränderungen der kognitiven (geistigen) Fähigkeit

  • Schwierigkeit, Geschriebenes oder Gesprochenes zu verstehen oder sprachliche Mittel zu nutzen, um zu sprechen oder zu schreiben (Aphasie)

  • Schwierigkeit, trotz normaler Anstrengung, alltägliche Bewegungsabläufe durchzuführen, wie Anzünden eines Streichholzes oder Haarkämmen (Apraxie)

  • Unfähigkeit, vertraute Gegenstände (Agnosie) oder Gesichter zu erkennen (Prosopagnosie)

  • Unfähigkeit, sich auf eine Aufgabe zu konzentrieren

  • Unfähigkeit, zwischen links und rechts zu unterscheiden

  • Unfähigkeit, einfache mathematische Aufgaben zu lösen (Akalkulie)

  • Verständnisschwierigkeiten in Bezug auf räumliche Gegebenheiten (z. B. Unfähigkeit, eine Uhr zu zeichnen, oder sich bei einer Fahrt in vertrauter Umgebung verirren)

  • Demenz (Störung mehrerer geistiger Funktionen)

  • Vernachlässigung einer Körperseite oder Leugnung ihrer Existenz (häufig infolge einer Gehirnverletzung)