Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Einige Ursachen für Erkrankungen des peripheren Nervensystems

Einige Ursachen für Erkrankungen des peripheren Nervensystems

Art

Beispiele

Motoneuronerkrankungen

Erblich

Erworbene Krankheiten, die plötzlich auftreten

Polio, Coxsackievirus-Infektionen oder andere Enteroviren (selten) und West-Nil-Virusinfektion

Erworbene Krankheiten, die chronisch sind

Erkrankungen von Nervenwurzeln

Erblich

Neurofibrome (weiche, fleischige Wucherungen von Nervengewebe)

Erworben

Ein Bandscheibenvorfall, Infektionen, Verletzungen und Krebsmetastasen

Plexusschäden

Erworben

Akute Neuritis brachialis, Autoimmunerkrankungen, bei der Entbindung aufgetretene Schädigungen bei Neugeborenen, Diabetes mellitus, Hämatom (Bluttasche), schwere Verletzungen (z. B. nach Autounfällen), Krebsmetastasen, Neurofibromatose (selten) und Nerventumoren

Erkrankungen des peripheren Nervensystems

Erblich

Erbliche (hereditäre) Neuropathien (wie Charcot-Marie-Tooth-Krankheit)

Infektiös

In Entwicklungsländern Diphtherie, Lepra und parasitäre Infektionen

Entzündlich

Ischämisch (aufgrund von Durchblutungsstörungen)

Vaskulitis (Entzündung der Blutgefäße)

Metabolisch

Amyloidose, Diabetes mellitus, Vitamin-B-Mangelkrankheiten, Unterernährung aufgrund von chronischem übermäßigem Alkoholkonsum und Niereninsuffizienz

Druckbedingt (Nervenkompressionssyndrome)

Toxine

Arsen, Blei und Quecksilber

Störungen an neuromuskulären Verbindungsstellen

Verschiedene

Botulismus bei Kleinkindern, Eaton-Lambert-Syndrom, Myasthenia gravis und Funktionsstörungen infolge der Exposition gegenüber Insektiziden oder Nervengas (z. B. Sarin) oder Anwendung bestimmter Arzneimittel

Muskelerkrankungen*

Erblich

Endokrin

Akromegalie (übermäßiges Wachstum infolge einer Überproduktion des Wachstumshormons), Cushing-Syndrom, Diabetes mellitus, Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose) und Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose)

Entzündlich

Infektionen (meist viral) sowie Polymyositis und Dermatomyositis

Metabolisch

Lipid- und Glykogenspeicherkrankheiten, Alkoholismus und Hypokaliämie (niedriger Kaliumspiegel)

*Erkrankungen, die eher den Muskel beeinflussen als die Nerven, verursachen Muskelschwäche, wie Erkrankungen des peripheren Nervensystems. Die Ärzte führen Tests durch, um festzustellen, ob eine Muskel- oder Nervenstörung die Ursache der Schwäche ist.