Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Lebenszyklus von Loa loa .
Lebenszyklus von   Loa loa
Lebenszyklus von Loa loa .
  • 1. Wenn eine infizierte Fliege eine Person sticht, legt sie Loa loa -Larven auf der Haut der Person ab und die Larven treten in die Bisswunde ein.

  • 2. Die Larven reifen in Geweben unter der Haut (im subkutanen Gewebe) zu adulten Tieren heran.

  • 3. Die adulten Tiere produzieren unreife Wurmlarven (Mikrofilarien genannt), die während des Tages im Blutstrom zirkulieren und nachts in der Lunge bleiben. Mikrofilarien können in Liquor, Urin und Sputum auftreten.

  • 4. Eine Fliege nimmt Mikrofilarien auf, wenn sie eine Person sticht.

  • 5. In der Fliege wandern die Mikrofilarien in den mittleren Teil des Fliegendarms (Mitteldarm) und dann in die Muskel in ihrem Mittelteil (Brustmuskeln).

  • 6–7. Dort entwickeln sich die Mikrofilarien zu Larven.

  • 8. Die Larven wandern zum Mundbereich der Fliege (Saugrüssel) und können auf andere Personen übertragen werden, wenn die Fliege sie sticht.

Abbildung des Centers for Disease Control and Prevention Image Library.

In diesen Themen
Loiasis (Kamerunbeule)