Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Entlastung von Nerven
Entlastung von Nerven
Entlastung von Nerven

Wenn eine abnorm verlaufende Arterie auf einen Hirnnerv drückt, lassen sich die dadurch bedingten Schmerzen durch eine Operation lindern, die vaskuläre Dekompression genannt wird.

Wenn der Trigeminusnerv eingeklemmt ist, wird ein Bereich des Hinterkopfs rasiert und ein operativer Zugang geschaffen. Der Chirurg schneidet ein kleines Loch in den Schädel und hebt den Rand des Gehirns an, um den Nerv freizulegen. Dann trennt er die Arterie vom Nerv und legt einen kleinen Schwamm zwischen ihnen. Dieser Eingriff wird unter Vollnarkose vorgenommen, doch die Gefahr von Nebenwirkungen ist gering. Für gewöhnlich lindert dieser Eingriff die Schmerzen.

Ein ähnlicher Eingriff wird bei Personen mit Glossopharyngeusneuralgie mit dem Zungenschlundnerv durchgeführt.