Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Verstopfungen und Gerinnsel: Ursachen für ischämischem Schlaganfall
Verstopfungen und Gerinnsel: Ursachen für ischämischem Schlaganfall
Verstopfungen und Gerinnsel: Ursachen für ischämischem Schlaganfall

Wenn eine Arterie, die Blut zum Gehirn transportiert, verstopft oder blockiert wird, kann es zu einem ischämischen Schlaganfall kommen. Die Arterien können durch Fettablagerungen (Atherome oder Plaques) aufgrund von Arteriosklerose blockiert werden. Halsschlagadern, insbesondere die inneren Halsschlagadern, sind häufige Orte für Atherome.

Arterien können auch durch ein Blutgerinnsel (Thrombus) blockiert werden. Blutgerinnsel können sich auf einem Atherom in einer Arterie bilden. Blutgerinnsel können sich auch im Herzen von Personen mit einer Herzerkrankung bilden. Ein Teil des Gerinnsels könnte sich lösen und durch den Blutstrom wandern (zu einem Embolus werden). Es kann dann eine Arterie blockieren, die das Gehirn mit Blut versorgt, wie eine der Gehirnschlagadern.