Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

Lädt...

Kongestive Hepatomegalie

Von

Nicholas T. Orfanidis

, MD, Thomas Jefferson University Hospital

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Okt 2018| Inhalt zuletzt geändert Okt 2018
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

Eine kongestive Hepatomegalie (eine abnorme Vergrößerung der Leber) kann durch einen Blutstau infolge einer Herzinsuffizienz entstehen.

Eine schwere Herzinsuffizienz führt dazu, dass sich das zum Herzen fließende Blut in der unteren Hohlvene (dem großen Blutgefäß, das Blut aus dem Unterkörper zum Herzen transportiert) staut. Diese Stauung erhöht den Druck in der unteren Hohlvene und in anderen Venen, von denen sie mit Blut versorgt wird, so auch in den Lebervenen (die Blut aus der Leber abführen). Wenn dieser Druck zu hoch wird, füllt sich die Leber mit Blut und kann ihre Funktionen nicht mehr wahrnehmen.

Die meisten Menschen haben, abgesehen von ihren Beschwerden im Zusammenhang mit der Herzinsuffizienz, keine Symptome. Bei anderen verursacht die mit Blut gefüllte Leber meist leichte Bauchschmerzen. Die Leber selbst (im rechten Oberbauch) ist druckempfindlich und erscheint vergrößert. In schweren Fällen können sich Haut und das Weiß im Auge gelblich verfärben, wenn es zu einer Gelbsucht kommt. Im Bauchraum kann sich Flüssigkeit ansammeln – sog. Aszites. Auch die Milz kann sich vergrößern. Bei schwerem und chronischem Blutstau kommt es zu einer Schädigung der Leber bis hin zu schwerer Narbenbildung (Zirrhose).

Der Verdacht fällt bei Patienten mit Herzinsuffizienz, welche die typischen Symptome aufweisen, auf diesen Befund. Anhand einer ärztlichen Untersuchung und Bluttests wird die Blutgerinnung beurteilt und festgestellt, wie gut die Leber ihre Funktionen wahrnimmt und ob sie beschädigt ist (Leberfunktionstests). Die Diagnose stützt sich auf die Symptome und die Ergebnisse dieser Untersuchung und der Bluttests. Der Befund einer Hepatomegalie ist hauptsächlich als Hinweis auf den Schweregrad der Herzinsuffizienz von Bedeutung.

Die Therapie konzentriert sich auf die Behandlung der Herzinsuffizienz. Dadurch kann die normale Leberfunktion möglicherweise wiederhergestellt werden.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

Auch von Interesse

Videos

Alle anzeigen
Übersicht über Leber und Gallenblase
Video
Übersicht über Leber und Gallenblase
3D-Modelle
Alle anzeigen
Leberzirrhose
3D-Modell
Leberzirrhose

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN