Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Kurzinformationen

Intestinale Lymphangiektasie

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Jul 2020| Inhalt zuletzt geändert Jul 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten

Der Magen-Darm-Trakt ist die Verbindung, die vom Mund bis zum After führt. Der Magen-Darm-Trakt umfasst die Speiseröhre (Ösophagus), den Magen sowie den Dünn- und Dickdarm. Im Darm wird die Nahrung resorbiert (aufgenommen).

Was ist intestinale Lymphangiektasie?

„Lymph“ bezieht sich auf das lymphatische System. Das lymphatische System ist ein Netzwerk aus Gefäßen im ganzen Körper. Diese Gefäße leiten überschüssige Flüssigkeit, tote Zellen und Keime ab. Lymphgefäße im Darm können dazu beitragen, dass Fett und Eiweiß aus der Nahrung aufgenommen werden.

„Angiektasie“ bedeutet große oder erweiterte Gefäße.

Bei der intestinalen Lymphangiektasie handelt es sich um eine Erkrankung mit auffällig vergrößerten Lymphgefäßen im Dünndarm. Die Lymphgefäße sind vergrößert, weil sie blockiert sind. Die Blockierung der Lymphgefäße verhindert, dass Ihr Dünndarm die meisten Fette und Proteine resorbiert. Wenn Nährstoffe nicht richtig aufgenommen werden, nennt man dies Malabsorption.

  • Man wird mit intestinaler Lymphangiektasie geboren oder sie kann sich auch erst im Erwachsenenalter aus Komplikationen anderer Erkrankungen entwickeln.

  • Zu den Symptomen zählen Durchfall, der fettig ist und übel riecht, sowie geschwollene Beine.

  • Kinder mit intestinaler Lymphangiektasie wachsen nicht normal und sind klein und untergewichtig.

  • Nach Möglichkeit wird die Ursache des Problems behandelt.

  • Um die Symptome zu lindern, sollte man weniger Fett und mehr Proteine essen und Ergänzungsmittel einnehmen.

Wodurch wird eine intestinale Lymphangiektasie verursacht?

Hauptursache bei Babys und Kindern:

  • Geburt mit Lymphgefäßen, die sich nicht richtig ausgebildet haben

Bei Erwachsenen kann sich in folgenden Fällen eine intestinale Lymphangiektasie entwickeln:

  • Krebs oder andere Erkrankungen, durch welche die Lymphgefäße im Bauch blockiert werden

Was sind die Symptome einer intestinalen Lymphangiektasie?

Es stellen sich u. a. folgende Symptome ein:

  • Schwellungen in einem oder beiden Beinen

  • Durchfall

  • Übelkeit und Erbrechen

  • Fetthaltiger Stuhl

  • Bauchschmerzen

  • Wachstumsverzögerungen bei Kindern

Woran erkennt der Arzt eine intestinale Lymphangiektasie?

Unter anderem werden die folgenden Tests durchgeführt:

  • Biopsie des Dünndarms

  • Manchmal Kontrast-Lymphangiographie

Bei einer Dünndarmbiopsie entnimmt der Arzt eine kleine Gewebeprobe mit den Instrumenten am Ende eines Endoskops (ein biegsamer Beobachtungsschlauch). Anschließend wird die Probe unter dem Mikroskop untersucht.

Bei der Kontrast-Lymphangiographie macht der Arzt Röntgenaufnahmen aller Lymphgefäße, nachdem er ein flüssiges Kontrastmittel in die Lymphgefäße im Fuß injiziert hat. Das Kontrastmittel macht alle Lymphgefäße auf Röntgenbildern sichtbar.

Ärzte führen auch Bluttests durch, um nach Komplikationen zu suchen.

Wie wird eine intestinale Lymphangiektasie behandelt?

Nach Möglichkeit wird die Ursache der intestinalen Lymphangiektasie behandelt.

Die Symptome können durch folgende Maßnahmen verbessert werden:

  • Fettarme, aber proteinreiche Ernährung

  • Einnahme von Kalzium, Vitaminen und bestimmten Arten von Fetten, die nicht durch den Darm aufgenommen werden

Manchmal helfen chirurgische Eingriffe am Darm oder an blockierten Lymphgefäßen.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Rehabilitation nach Amputation einer Gliedmaße
Nach einer Armamputation bekommen die meisten Patienten einen künstlichen Arm (Armprothese) angepasst. Welche der folgenden Bauteile eines künstlichen Arms ermöglicht es einer Person, Bewegungen präziser zu kontrollieren?

Auch von Interesse

NACH OBEN