Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Kurzinformationen

Elektroenzephalografie (EEG)

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Sep 2018| Inhalt zuletzt geändert Sep 2018
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten
Quellen zum Thema

Gehirnwellen sind elektrische Signale, die Ihr Gehirn produziert. Ihr Gehirn produziert ständig elektrische Signale, selbst wenn Sie schlafen. Bestimmte Störungen des Gehirns, wie z. B. Krampfanfälle, verursachen Veränderungen in den Gehirnwellen.

Was ist ein EEG?

Das EEG ist ein einfacher, schmerzloser Test, mit dem die elektrische Aktivität Ihres Gehirns aufgezeichnet wird. Damit will man feststellen, wie gut die verschiedenen Bereiche Ihres Gehirns arbeiten. Ärzte verwenden ein EEG, um Probleme wie Krampfanfälle zu untersuchen. Der Arzt bringt kleine Klebesensoren auf der Kopfhaut an, die Ihre Gehirnwellen aufspüren und diese an ein Aufzeichnungsgerät senden.

Mithilfe eines EEG können Ihre Sinne, wie Hören, Sehen oder Tasten untersucht werden. Damit möchten die Ärzte herausfinden, wie gut Ihr Gehirn reagiert. Sie können beispielsweise mit Licht in Ihre Augen leuchten, um die Aktivität im Sehzentrum des Gehirns zu untersuchen.

EEG

Ein EEG ist eine Aufzeichnung der elektrischen Aktivität Ihres Gehirns. Die Untersuchung ist einfach und schmerzlos. Etwa 20 kleine Klebeelektroden werden auf der Kopfhaut befestigt und Ihre Gehirnaktivität wird aufgezeichnet.

EEG

Warum ist eine EEG erforderlich?

Ihr Arzt kann ein EEG anordnen, um Sie auf folgende Störungen zu untersuchen:

Wie läuft ein EEG ab?

Ablauf eines EEG:

  • Halten Sie sich an die Anweisungen Ihres Arztes, um sich vorzubereiten – Sie werden möglicherweise angewiesen, Ihre Haare am Vorabend zu waschen und anschließend keine Haarprodukte zu verwenden

  • Für den Test bringen die Ärzte rund 20 kleine Sensoren auf der Kopfhaut an, die von selbst auf der Haut kleben bleiben

  • Die Sensoren sind über Drähte mit einem Gerät verbunden, das Wellenlinien aufzeichnet, um Ihre Gehirnwellenmuster darzustellen

Der Ausdruck (Aufzeichnung) der elektrischen Veränderungen des Gehirns ist das EEG. Der Arzt wird es auf auffällige Muster untersuchen.

Welche Probleme können bei einem EEG auftreten?

Der Test ist schmerzlos und verursacht danach keine Probleme.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

Auch von Interesse

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN