Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Kurzinformationen

Sarkoidose

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Nov 2020| Inhalt zuletzt geändert Nov 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten

Was ist eine Sarkoidose?

Bei der Sarkoidose bilden sich in einem oder mehreren Organen kleine Ansammlungen von Entzündungszellen. Die Zellansammlungen werden Granulome genannt. Sie sind nicht bösartig (kanzerös). Wenn Sie an einer Sarkoidose leiden, haben Sie auch eine Entzündung im gesamten Körper.

  • Die Ursache für die Entstehung einer Sarkoidose ist unbekannt.

  • Granulome bilden sich meistens in der Lunge und den Lymphknoten, können aber in jedem Organ auftreten.

  • Granulome in der Lunge können zu Husten und Kurzatmigkeit führen

  • Eine Entzündung im gesamten Körper kann Fieber, Gewichtsverlust und Gelenkschmerzen verursachen.

  • Um festzustellen, ob Sie an Sarkoidose leiden, erstellt der Arzt eine Röntgenaufnahme des Brustkorbs und untersucht eine Gewebeprobe unter dem Mikroskop (Biopsie)

  • Es gibt keine Heilung, aber die Sarkoidose verschwindet oft von selbst

  • Ärzte können Medikamente verabreichen, um die Symptome zu lindern.

Welche Symptome treten bei einer Sarkoidose auf?

Viele Menschen mit einer Sarkoidose haben keine oder nur leichte Symptome. Einige Menschen werden jedoch sehr krank.

Die Symptome hängen davon ab, welche Körperregion betroffen ist.

Allgemeine Symptome der Sarkoidose sind:

  • Fieber

  • Gefühl von Schwäche und Müdigkeit

  • Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust

  • Geschwollene, schmerzhafte Gelenke

  • Geschwollene Lymphknoten (kleine bohnenförmige Organe in Hals, Leiste und Achselhöhlen)

Lungensymptome, die am häufigsten auftreten und umfassen:

  • Atembeschwerden

  • Husten, manchmal mit Blut darin

Hautsymptome, die häufig auftreten und umfassen:

  • Schmerzhafte rote Beulen an den Schienbeinen (Erythema nodosum)

  • Flache oder erhabene Flecken auf Nase, Wangen, Lippen und Ohren

Augensymptome, die umfassen:

  • Rote, schmerzhafte, tränende Augen

  • Reduziertes Sehvermögen und in seltenen Fällen Blindheit

Herzsymptome, die selten auftreten, aber gefährlich sein können. Folgende Herzsymptome sind möglich:

Viele andere Körperteile können von der Krankheit betroffen sein.

Woran erkennt der Arzt eine Sarkoidose?

Ärzte vermuten in der Regel eine Sarkoidose, wenn das Folgende zutrifft:

Zur Bestätigung werden Ärzte für gewöhnlich:

  • Eine Gewebeprobe entnehmen, in der Regel aus der Lunge, und diese unter dem Mikroskop untersuchen (Biopsie)

Wenn Sie an Sarkoidose leiden, wird der Arzt überprüfen, wie gut Ihre Lunge arbeitet:

Außerdem werden weitere Tests durchgeführt, um zu sehen, welche Organe noch betroffen sind. Es können ein EKG, ein CT-Scan, PET-Scan, eine Augenuntersuchung durch einen Augenspezialisten und Bluttests vorgenommen werden.

Wie wird eine Sarkoidose behandelt?

Ärzte behandeln eine Sarkoidose nur, wenn die Krankheit Symptome verursacht.

Zur Linderung der Symptome kann der Arzt Folgendes verschreiben:

  • Nichtsteroidale Antirheumatika (NSAR), wie Aspirin oder Ibuprofen, um Schmerzen oder Fieber zu lindern

  • Kortikosteroide, wie Prednison, zur Unterdrückung der Entzündung

Wenn Kortikosteroide nicht helfen, können Ärzte stärkere Medikamente anwenden, die das Immunsystem hemmen.

Wenn Sie an Sarkoidose leiden, kann der Arzt einen Schrittmacher einsetzen (ein kleines elektrisches Gerät, das Ärzte in Ihren Brustkorb einführen, um den Herzrhythmus zu kontrollieren).

In seltenen Fällen, wenn die Sarkoidose Ihre Lungen, Ihr Herz oder Ihre Leber schwer verletzt hat, benötigen Sie möglicherweise eine Organtransplantation.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Rehabilitation nach Amputation einer Gliedmaße
Nach einer Armamputation bekommen die meisten Patienten einen künstlichen Arm (Armprothese) angepasst. Welche der folgenden Bauteile eines künstlichen Arms ermöglicht es einer Person, Bewegungen präziser zu kontrollieren?

Auch von Interesse

NACH OBEN