Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Kurzinformationen

Lungenfunktionsprüfung (PFT)

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Mai 2019| Inhalt zuletzt geändert Mai 2019
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten
Quellen zum Thema

Was ist eine Lungenfunktionsprüfung?

Das Wort pulmonal bezieht sich auf die Lunge. Lungenfunktionsprüfungen kontrollieren, wie gut Ihre Lungen arbeiten.

  • Während des Tests atmen Sie durch einen Schlauch, der mit dem Lungenfunktionsgerät verbunden ist, ein und aus

  • Das Gerät misst, wie viel Luft ein- und ausgeatmet wird und wie schnell sich die Luft bewegt

  • Lungenfunktionsprüfungen untersuchen auf Lungenkrankheiten, wie Asthma oder Emphysem

Wie führen Ärzte eine Lungenfunktionsprüfung durch?

Ärzte können dafür verschiedene Geräte verwenden. Die häufigsten sind:

  • Spirometer

  • Peakflow-Messgerät

Spirometer

Ein Spirometer ist ein Gerät, in das Sie einatmen, damit gemessen werden kann, wie viel Luft Ihre Lungen halten können und wie schnell Sie Luft aus Ihren Lungen ausatmen können. Ärzte verwenden ein Spirometer:

  • Um festzustellen, ob etwas Ihre Atemwege blockiert

  • Um zu sehen, wie viel Luft Ihre Lungen aufnehmen können

  • Um zu überprüfen, wie kräftig Ihre Atemmuskulatur ist

Spirometer

Mit der Spirometrie kann gemessen werden, wie viel Luft die Lungen aufnehmen können und wie schnell die Luft wieder ausgeatmet werden kann.

Spirometer

Peakflow-Messgerät

Ein Peakflow-Messgerät misst nur, wie schnell Sie Luft aus Ihren Lungen ausatmen können. Es ist ein kleines Gerät, das man in der Hand halten kann. Wenn Sie Asthma haben, kann Ihnen der Arzt so ein Gerät mit nach Hause geben, damit Sie Ihre Werte selbst überprüfen können.

Warum führen Ärzte eine Lungenfunktionsprüfung durch?

Lungenfunktionsprüfungen werden durchgeführt, um zu kontrollieren, wie gut Ihre Lungen arbeiten. Sie können die Prüfung durchführen, wenn der Verdacht besteht, dass Sie eine Krankheit haben, die sich auf Ihre Lungen oder Ihre Atemmuskeln auswirkt, wie z. B.:

Ärzte können Lungenfunktionstests durchführen, um Folgendes zu überprüfen:

  • Welche Art von Lungenkrankheit Sie vielleicht haben

  • Wie schwer Ihre Lungenerkrankung ist

  • Wie gut Ihre Atemmuskulatur funktioniert

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

WEITERE THEMEN IN DIESEM KAPITEL

Diagnose von Lungenerkrankungen
Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Stimmbandlähmung
Bei einer Stimmbandlähmung lassen sich die Muskeln, welche die Stimmbänder kontrollieren, nicht mehr bewegen. Eine Stimmbandlähmung kann einseitig oder beidseitig ausfallen. Die Lähmung beider Stimmbänder ist lebensbedrohlich. Welche der folgenden Ursachen ist am wahrscheinlichsten eine Ursache für die Lähmung beider Stimmbänder?

Auch von Interesse

NACH OBEN