Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

Lädt...
Kurzinformationen

Warnsignale bei Krebs

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Sep 2019| Inhalt zuletzt geändert Sep 2019
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

Einige Symptome können Warnsignale von Krebserkrankungen sein. In den meisten Fällen werden diese Symptome nicht durch Krebs verursacht. Da jedoch die Krebsheilung in einem früheren Stadium wahrscheinlicher ist, ist es wichtig, den Arzt über jegliche Warnsymptome zu benachrichtigen.

Was sind die Warnsignale von Krebs?

Eine Vorstellung beim Arzt ist beim Auftreten dieser Warnsymptome empfehlenswert, da Behandlungen in einem frühen Stadium am effektivsten sind:

  • Gewichtsreduktion unbekannter Ursache

  • Müdigkeit und Erschöpfung

  • Nachtschweiß

  • Appetitverlust oder verminderte Nahrungsaufnahme

  • Neu auftretende und nicht abklingende Schmerzen

  • Wiederholte Übelkeit (oder wiederholtes Erbrechen)

  • Blut im Urin oder Stuhl

  • Stuhlveränderungen (zu hart oder wässrig)

  • Wiederholendes Fieber

  • Lang anhaltender Husten

  • Farb- oder Größenveränderungen eines Muttermals

  • Hautfleck, der nicht weggeht

  • Vergrößerte Lymphknoten (harte Erhebungen in den Achselhöhlen oder am Hals)

  • Knoten in der Brust

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Auch von Interesse

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN