Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Kurzinformationen

Psoriasisarthritis

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Apr 2020| Inhalt zuletzt geändert Apr 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten
Quellen zum Thema

Arthritis bezeichnet eine Reihe von Erkrankungen, die zu schmerzhaften Schwellungen und Rötungen der Gelenke führen. Es gibt viele verschiedene Formen von Arthritis.

Was ist Psoriasisarthritis?

Psoriasisarthritis ist eine Form von Arthritis, die bei Patienten mit Schuppenflechte (Psoriasis) auftritt. Psoriasis ist eine Hautkrankheit mit schubweise auftretendem gerötetem schuppigem Ausschlag und verdickten Nägeln mit lochartigen Vertiefungen.

  • Psoriasisarthritis kann jedes Gelenk befallen, meistens betrifft sie jedoch Wirbelsäule, Hände und Füße.

  • Aufgrund der Symptome kann festgestellt werden, ob eine Psoriasisarthritis vorliegt.

  • Medikamente können manchmal helfen.

Was sind die Ursachen einer Psoriasisarthritis?

Zu einer Psoriasisarthritis kommt es, wenn das körpereigene Immunsystem (die Organe und Zellen, die Infektionen bekämpfen) die Gelenke und das umliegende Gewebe angreift. Es ist nicht genau bekannt, warum dies geschieht.

Eine Erkrankung an Psoriasisarthritis ist wahrscheinlicher, wenn sie bereits in der Familie vorkommt.

Was sind die Symptome einer Psoriasisarthritis?

Es kann zu einem oder mehreren der folgenden Symptome kommen:

  • Entzündete Gelenke an den Finger- und Zehenspitzen (geschwollen, rot und warm)

  • Schmerzen in der Ferse (Achillessehnenentzündung)) oder an der Fußsohle (Plantarfasziitis)

  • Rückenschmerzen

  • Schmerzen in Hüften und Knien

  • Mögliche Verformungen bei langfristig entzündeten Gelenken

Psoriasis verursacht einen Ausschlag. Der Ausschlag kann vor oder nach den Gelenkschmerzen auftreten. Manchmal bleibt der Ausschlag unbemerkt, wenn er auf der Kopfhaut, im Nabel oder in Hautfalten versteckt ist. Haut- und Gelenksymptome können gleichzeitig auftreten und gleichzeitig verschwinden. Oftmals sind jedoch entweder die Haut- oder die Gelenksymptome schlimmer.

Woran erkennt der Arzt Psoriasisarthritis?

Die Diagnose der Psoriasisarthritis stützt sich auf die auftretenden Symptome, die Familiengeschichte und eine Untersuchung. Dabei werden die folgenden Tests vorgenommen:

  • Röntgenaufnahmen zur Feststellung, wie stark die Gelenke geschädigt sind

  • Bluttests, um andere Formen von Arthritis auszuschließen

  • Manchmal Untersuchungen der Gelenkflüssigkeit bei geschwollenen Gelenken

Wie wird Psoriasisarthritis behandelt?

Medikamente werden verschrieben, um den Ausschlag einzudämmen und die Schwellung in den Gelenken zu verringern. Medikamente, die bei Psoriasisarthritis wirksam sein können:

  • Paracetamol und nichtsteroidale Antirheumatika (NSAR) zur oralen Einnahme oder als Salben, die an den schmerzenden Gelenken eingerieben werden können

  • Kortikosteroidinjektionen in das Gelenk

  • Injektionen von Arzneimitteln, die das Immunsystem daran hindern, die Gelenke anzugreifen, und die auch den durch Psoriasis verursachten Ausschlag verringern

Der Arzt kann auch eine Physiotherapie und Übungen zur Erhaltung der Gelenkfunktion verordnen.

Wenn andere Behandlungen nicht funktionieren, kann der Arzt einen chirurgischen Eingriff vorschlagen, um ein stark beschädigtes Gelenk durch ein künstliches Gelenk zu ersetzen.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Auch von Interesse

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN