Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Kurzinformationen

Belastungstest

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Sep 2019
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten
Quellen zum Thema

Was ist ein Belastungstest?

Mit einem Belastungstest wird festgestellt, wie Ihr Herz unter Belastung funktioniert, z. B. wenn Sie sich körperlich betätigen. Viele Herzprobleme können einfacher festgestellt werden, wenn das Herz belastet wird.

Warum brauche ich einen Belastungstest?

Meistens wird ein Belastungstest bei Schmerzen im Brustkorb durchgeführt. Dieser Test kann auch dann durchgeführt werden, wenn Sie an einer Herzerkrankung leiden und Ihr Arzt herausfinden möchte, ob diese sich verschlechtert.

Wie wird ein Belastungstest durchgeführt?

  • Kleine, runde Sensoren (Elektroden) werden auf den Armen, Beinen und dem Brustkorb angebracht, um die elektrischen Aktivitäten Ihres Herzens zu messen (diesen Vorgang nennt man Elektrokardiographie oder kurz EKG).

  • Während dieses Tests tragen Sie eine Blutdruckmanschette am Arm.

  • Sie gehen auf einem Laufband oder radeln auf einem Heimtrainer und werden mit der Zeit immer schneller.

  • Während des Tests wird Ihre EKG überwacht und Ihr Blutdruck geprüft.

  • Wenn Sie das für den Test erforderliche Maß an körperlicher Betätigung nicht erfüllen können, erhalten Sie ein Arzneimittel, damit Ihr Herz schneller und kräftiger schlägt.

Der Test wird abgebrochen, wenn:

  • sich Ihre Herzfrequenz der für Ihr Alter empfohlenen Maximalfrequenz nähert

  • Ihre Symptome zu unangenehm werden - Sie haben möglicherweise Schmerzen im Brustkorb oder haben das Gefühl, nicht zu Atem kommen zu können

  • Ihre Ergebnisse der EKG oder der Blutdruckmessung zeigen eine Anomalie

Manchmal kann anstatt einer EKG auch eine Echokardiographie oder eine Szintigraphie während eines Belastungstests durchgeführt werden. Durch diese Tests wird ebenfalls festgestellt, wie Ihr Herz auf eine Belastung reagiert. Sie sind zwar präziser, dafür aber auch kostspieliger.

Hat ein Belastungstest irgendwelche Nebenwirkungen?

Normalerweise betätigen Sie sich in so einem Maße, dass Sie sich belastet fühlen und Sie schwer atmen. Wenn Sie ein Herzproblem haben, können Sie womöglich Schmerzen im Brustkorb haben und sich während des Tests Ihres Herzschlags bewusst sein. In seltenen Fällen kann es auch zu einem Herzinfarkt während des Tests kommen. Ihr Arzt wird Sie jedoch die ganze Zeit überwachen und ist für sämtliche Probleme gewappnet.

Was sagt ein Belastungstest meinem Arzt?

Belastungstests helfen dabei:

  • Symptome für eine koronare Herzkrankheit festzustellen (bei dieser Krankheit fließt zu wenig Blut ins Herz)

  • herauszufinden, ob Sie an einem Herz- oder Lungenproblem leiden oder ob Sie einfach nur außer Form sind

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

WEITERE THEMEN IN DIESEM KAPITEL

Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Neutropenie
Der Begriff „Neutropenie“ bezeichnet eine außergewöhnlich niedrige Anzahl von Neutrophilen, einer Art der weißen Blutkörperchen im Blut. Welches der folgenden Symptome ist häufig der erste Hinweis auf eine Neutropenie?

Auch von Interesse

NACH OBEN