Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Kurzinformationen

Bauchaortenaneurysma

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Sep 2019| Inhalt zuletzt geändert Sep 2019
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten
Quellen zum Thema

Was ist ein Bauchaortenaneurysma?

Die Aorta ist das Hauptblutgefäß (Arterie), die Blut vom Herzen zum Rest des Körpers bringt. Ein Aneurysma ist eine Ausbuchtung in der Arterienwand. Ein Bauchaortenaneurysma ist eine Ausbuchtung in dem Teil der Aorta, der durch den Bauch verläuft.

  • Diese Aneurysmen können ein Pulsieren in Ihrem Bauch verursachen.

  • Bei großen oder sich vergrößernden Aneurysmen ist eine Operation notwendig, um ein Platzen des Aneurysmas zu verhindern.

  • Wenn das Aneurysma platzt, läuft Blut aus und es kommt zu starken Schmerzen und einem niedrigen Blutdruck.

  • Wenn das Aneurysma platzt, sterben die Betroffenen ohne Operation.

  • Aneurysmen werden oft während regulärer Untersuchungen oder bei einem bildgebenden Verfahren (wie Röntgenbilder oder CT-Scans), die für ein anderes Problem erstellt wurden, festgestellt und oftmals ist dies ein Zufallsbefund.

Ein Bauchaortenaneurysma tritt wahrscheinlicher bei Personen auf, die:

  • Männer sind

  • zwischen 50 und 80 Jahre alt sind

  • ein Familienmitglied mit einem Aneurysma haben

  • an Bluthochdruck leiden

  • rauchen

Was verursacht ein Bauchaortenaneurysma?

Die häufigste Ursache ist eine Schwäche in der Aortenwand, die normalerweise durch eine Verhärtung und Verengung der Aorta verursacht wird (Atherosklerose).

Seltenere Ursachen sind:

  • Verletzungen der Aorta, oftmals von einem Autounfall

  • Erkrankungen, die eine Entzündung der Aorta verursachen, wie eine Aortitis

  • Erkrankungen, die in der Familie liegen und das Körpergewebe schädigen, wie das Marfan-Syndrom

  • Bestimmte Infektionen, wie Syphilis

Was sind die Symptome eines Bauchaortenaneurysmas?

Viele Betroffene haben überhaupt keine Symptome.

Zu den Symptomen eines Bauchaortenaneurysmas zählen u. a.:

  • Pulsieren im Bauch

  • Starke Schmerzen im Rücken ohne Vorliegen einer Verletzung

Wenn das Aneurysma platzt, umfassen die Symptome Folgendes:

  • Schreckliche Schmerzen im Unterbauch und Rücken

  • Druckempfindlichkeit im Bereich über dem Aneurysma

  • Ein plötzlicher, gefährlicher Abfall im Blutdruck (Schock)

Wenn das Aneurysma platzt und der Betroffene nicht behandelt wird, kann dies zum Tod führen.

Woran erkennt der Arzt ein Bauchaortenaneurysma?

Aneurysmen werden normalerweise während regulärer körperlicher Untersuchungen festgestellt, wenn die Ärzte eine pulsierende Ausbuchtung in der Mitte des Bauches fühlen. Der Arzt lauscht mit einem Stethoskop über der Ausbuchtung und versucht so, das Rauschen zu hören, das vom Blut stammt, wenn es durch das Aneurysma fließt. Aneurysmen können auch zufällig bei einem bildgebenden Verfahren (wie Röntgenaufnahmen oder CT-Scans) festgestellt werden, die aus einem anderen Grund erstellt wurden.

Um die Größe des Aneurysmas zu prüfen, ordnet der Arzt möglicherweise Folgendes an:

Wie behandelt der Arzt ein Bauchaortenaneurysma?

Die Ärzte prüfen die Größe des Aneurysmas ungefähr alle 3 bis 6 Monate.

Wenn der Durchmesser des Aneurysmas nicht größer ist als 5 cm, ordnet der Arzt ggf. folgende Maßnahmen an:

  • Rauchen vermeiden

  • Einnahme von Medikamenten zur Behandlung des Blutdrucks

Ein großes Aneurysma erfordert eine Operation.

Operation

Ärzte führen möglicherweise eine Operation durch, um eine Röhre (Stent) in die Aorta des Patienten einzuführen, um so das Aneurysma zu reparieren. Zwei Operationsarten sind möglich: Der Stent wird möglicherweise über einen Bauchschnitt eingesetzt. Oder der Stent wird in die Aorta des Patienten eingesetzt, indem er durch eine Arterie im oberen Teil des Beins eingeführt wird. Die Art der Operation hängt vom Alter, der Gesundheit und dem Teil der Aorta ab, in dem sich das Aneurysma befindet.

Wenn das Aneurysma platzt oder kurz vor dem Platzen ist, kann den Betroffenen eine Notfalloperation das Leben retten. Ohne eine Operation sterben sie.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

WEITERE THEMEN IN DIESEM KAPITEL

Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Rehabilitation nach Amputation einer Gliedmaße
Nach einer Armamputation bekommen die meisten Patienten einen künstlichen Arm (Armprothese) angepasst. Welche der folgenden Bauteile eines künstlichen Arms ermöglicht es einer Person, Bewegungen präziser zu kontrollieren?

Auch von Interesse

NACH OBEN