Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Kurzinformationen

Infantile Spasmen

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Mai 2020| Inhalt zuletzt geändert Mai 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten

Was sind infantile Spasmen?

„Infantil“ bezieht sich auf Babys unter 1 Jahr. Ein „Spasmus“ ist eine plötzliche unkontrollierte Bewegung. Infantile Spasmen sind eine Art Krampfanfall. Ein Krampfanfall wird durch einen abnormen Ausbruch von elektrischer Aktivität im Gehirn ausgelöst.

  • Jeder Spasmus führt zu einer plötzlichen Bewegung von wenigen Sekunden.

  • Säuglinge können viele Spasmen über einige Minuten haben und dann wieder für eine ganze Weile keine mehr

  • Die Spasmen setzen normalerweise vor dem 1. Geburtstag ein und können bis zum 5. Lebensjahr andauern

  • Viele Kinder, die an infantilen Spasmen leiden, haben eine schwere Hirnerkrankung

  • Ärzte kontrollieren die Gehirnwellen des Babys mithilfe eines EEG auf infantile Spasmen

  • Sie verabreichen dem Baby neben krampflösenden Pillen täglich Hormonspritzen und Pillen

Wie sehen infantile Spasmen aus?

Säuglinge, die einen infantilen Spasmus erleiden:

  • Zucken mit dem ganzen Körper

  • Heben und beugen ihre Arme

  • Beugen ihren Hals und Oberkörper nach vorn

  • Strecken ihre Beine

Jeder Spasmus dauert mehrere Sekunden Sie treten in der Regel in Gruppen auf, einer nach dem anderen über mehrere Minuten hinweg. Säuglinge haben die Spasmen üblicherweise direkt nach dem Erwachen. Manchmal haben sie diese auch während des Schlafens.

Was verursacht infantile Spasmen?

Manchmal ist die Ursache nicht bekannt. Aber in der Regel treten infantile Spasmen bei Säuglingen mit schwerer Hirnerkrankung auf.

Babys mit einer Hirnerkrankung, die zu Spasmen führen, entwickeln sich langsamer als andere Babys. Sie können beispielsweise erst später stehen, gehen oder Sprache verstehen. Später können sie Probleme mit dem Kommunizieren und Denken haben.

Wie wissen Ärzte, ob mein Baby infantile Spasmen hat?

Ihr Kinderarzt kann einen Test durchführen, das sogenannte EEG. Mit diesem Test werden die Gehirnwellen gemessen. Ärzte können infantile Spasmen anhand des Musters der Gehirnwellen im EEG erkennen.

  • Bei diesem Test werden kleine Sensoren mit Pflastern auf den Kopf Ihres Babys geklebt

  • Der Test ist schmerzlos

  • Die EEG kann durchgeführt werden, während Ihr Säugling wach ist oder schläft

Ärzte können auch Tests durchführen, mit denen die Ursache der Spasmen gefunden werden soll. Dazu zählen folgende Tests:

  • Blut- und Urintests

  • MRT (Scan, der detaillierte Bilder zeigt) des Gehirns Ihres Kindes

  • Genetische Untersuchung

Wie sieht die Behandlung für infantile Spasmen aus?

Es gibt keine Heilung für infantile Spasmen. Ihr Kinderarzt wird versuchen, die Anzahl und Intensität der Spasmen zu senken, indem er Ihrem Baby folgende Medikamente verabreicht:

  • Adrenocorticotropes Hormon (ACTH) – eine Spritze, die Ihrem Kind einmal am Tag verabreicht wird

  • Ein oral eingenommenes Kortikosteroid

  • Ein Antikonvulsivum (gegen Krampfanfälle), um die Spasmen zu unterbinden

Wenn täglich verabreichte Medikamente die Spasmen bei Ihrem Baby nicht kontrollieren können, kann der Arzt auch zu einer Operation raten. Bei dieser Operation entfernen die Ärzte den Teil des Gehirns, der die Spasmen Ihres Kindes hervorruft. Eine solche Operation mag erschreckend klingen; tatsächlich erholt sich das Gehirn des Babys aber rasch davon.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Neutropenie
Der Begriff „Neutropenie“ bezeichnet eine außergewöhnlich niedrige Anzahl von Neutrophilen, einer Art der weißen Blutkörperchen im Blut. Welches der folgenden Symptome ist häufig der erste Hinweis auf eine Neutropenie?

Auch von Interesse

NACH OBEN