Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Kurzinformationen

Frühgeborenenapnoe

(Apnoe bei Frühgeborenen)

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Nov 2020| Inhalt zuletzt geändert Nov 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten

Was bedeutet eine Apnoe bei einer Frühgeburt?

„Apnoe“ heißt „nicht atmen“. „Frühgeburt“ heißt, dass das Baby zu früh geboren wurde. Eine Apnoe bei einer Frühgeburt liegt vor, wenn bei einem zu früh geborenen Baby für kurze Zeit die Atmung aussetzt. Diese Atempausen dauern 20 Sekunden oder länger an und treten immer wieder auf.

  • Eine Frühgeborenen-Apnoe tritt in der Regel auf, wenn der Teil des Gehirns Ihres Babys, der die Atmung kontrolliert, nicht vollständig entwickelt ist

  • Etwa jedes vierte Frühgeborene leidet an Apnoe

  • Die Apnoe wird immer seltener, je mehr Wochen und Monate seit der Geburt vergehen und sich das Gehirn Ihres Babys entwickelt

  • Stimulieren Sie die Atmung, indem Sie Ihr Baby vorsichtig berühren

  • Manchmal verwenden Ärzte Koffein oder ein CPAP-Gerät oder ein Beatmungsgerät, um die Atmung zu unterstützen

Was verursacht die Apnoe bei einer Frühgeburt?

Zu den Ursachen der Frühgeborenen-Apnoe zählen:

  • Der Teil des Gehirns Ihres Babys, der die Atmung kontrolliert, ist nicht vollständig entwickelt

  • Der Rachen oder die Atemwege Ihres zu früh geborenen Kindes werden aufgrund schwacher Zungenmuskeln vorübergehend blockiert oder nach vorne gebogen

Diese Probleme verschwinden, wenn Ihr Baby älter wird und sich Gehirn und Muskeln entwickeln.

Welche Symptome zeigt eine Frühgeborenen-Apnoe?

Es stellen sich u. a. folgende Symptome ein:

  • Aussetzer in der Atmung des Babys, die 20 Sekunden oder länger anhalten

  • Bläuliche oder blasse Haut

Wie können Ärzte feststellen, ob mein Baby eine Frühgeborenen-Apnoe hat?

Sie und Ihr Arzt können die Atemaussetzer selbst beobachten. Ihr Baby kann auch einen Monitor tragen, der einen Alarm abgibt, wenn es aufhört zu atmen.

Ärzte können Tests durchführen, um abzuklären, ob die Apnoe nicht durch ein anderes gesundheitliches Problem verursacht wird. Es können folgende Untersuchungen durchgeführt werden:

Wie wird die Frühgeborenen-Apnoe behandelt?

Die Ärzte behandeln alle Probleme, die durch die Apnoe verursacht werden.

Ärzte ordnen Ihnen an, Ihr Baby bei einem Atemstillstand sanft zu berühren, um die Atmung zu starten.

Wenn Ihr Baby häufig unter Apnoe leidet:

  • muss es möglicherweise in die NICU (Neugeborenen-Intensivstation) gebracht werden

  • kann der Arzt Ihrem Baby Koffein verabreichen, was die Atmung anregt

  • muss Ihr Baby beim Atmen möglicherweise mit einem Gerät mit kontinuierlicher Überdruckbeatmung (CPAP) oder mit einem Beatmungsgerät unterstützt werden

Wie auch alle anderen Babys sollten Frühgeborene mit Apnoe auf dem Rücken und nicht auf dem Bauch schlafen. Ihr Arzt überprüft, ob Ihr Baby sicher in einem Autositz mitfahren kann.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Stimmbandlähmung
Bei einer Stimmbandlähmung lassen sich die Muskeln, welche die Stimmbänder kontrollieren, nicht mehr bewegen. Eine Stimmbandlähmung kann einseitig oder beidseitig ausfallen. Die Lähmung beider Stimmbänder ist lebensbedrohlich. Welche der folgenden Ursachen ist am wahrscheinlichsten eine Ursache für die Lähmung beider Stimmbänder?

Auch von Interesse

NACH OBEN