honeypot link

Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

Kurzinformationen

Für das Schwangerschaftsalter zu leichter Säugling

(Intrauterine Growth Restriction)

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Dez 2019| Inhalt zuletzt geändert Dez 2019
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten

Was ist ein „für das Schwangerschaftsalter zu leichter Säugling“ (Small-for-Gestational-Age, SGA)?

Das Schwangerschaftsalter bezieht sich auf die Schwangerschaft. Das Schwangerschaftsalter sagt aus, wie weit sich eine Mutter in ihrer Schwangerschaft befindet. Eine vollständige Schwangerschaft dauert etwa 40 Wochen (normale Schwangerschaft). Also würde ein Kind, das 4 Wochen zu früh geboren wurde, ein Schwangerschaftsalter von 36 Wochen haben.

Ein für das Schwangerschaftsalter zu leichter Säugling (SGA) bezeichnet Babys, die weniger wiegen als 9 von 10 Kinder mit demselben Geschlecht im selben Schwangerschaftsalter. Es ist wichtig, das Gewicht nach dem Schwangerschaftsalter zu vergleichen, denn je früher ein Baby geboren wird, umso leichter ist es für gewöhnlich. Es ist auch wichtig, Babys gleichen Geschlechts zu vergleichen, da Mädchen tendenziell etwas kleiner sind als Jungen.

  • Einige Babys sind nur deshalb SGA, weil dies in der Familie liegt

  • Andere Babys sind SGA, weil einige Probleme sie daran hindern, so im Mutterleib heranzureifen, wie sie sollten (Wachstumsretardierung)

  • Probleme, die dazu führen, dass es ein SGA-Baby wird, sind unter anderem Probleme mit der Plazenta, Medikamente, die die Mutter während der Schwangerschaft einnimmt, gesundheitliche Probleme bei der Mutter oder beim Fötus sowie mangelnde medizinische Versorgung während der Schwangerschaft

  • Die meisten SGA-Babys sehen wie andere Babys aus, die im gleichen Schwangerschaftsalter geboren wurden, nur kleiner

  • Die meisten SGA-Babys haben ihr fehlendes Wachstum bis zum 1. Lebensjahr wieder aufgeholt und erreichen auch im Erwachsenenalter ihre normale Größe

  • Babys, deren Wachstum aufgrund eines schweren Problems im Mutterleib eingeschränkt wurde, haben auch eher später noch Probleme

Wie kommt es, dass ein Baby zu leicht für sein Schwangerschaftsalter wird?

Die meisten SGA-Babys haben keine Probleme – sie sind einfach nur zu klein. Häufig sind auch viele andere Familienmitglieder in ihrer Familie ebenfalls klein.

Viele Dinge erhöhen die Wahrscheinlichkeit eines SGA-Babys:

Bei der Mutter:

  • Wenn sie sehr jung (Teenager) oder sehr alt ist

  • Gesundheitliche Probleme, wie Bluthochdruck, Diabetes, Nierenerkrankung oder Sichelzellenanämie

  • Rauchen, Alkoholkonsum oder bestimmte Arzneimittel während der Schwangerschaft einnehmen

  • Schwere Mangelernährung

Schwangerschaft:

Beim Fötus:

Welche Symptome zeigt ein Baby, das für sein Schwangerschaftsalter zu leicht ist?

SGA-Babys wiegen weniger als 90 Prozent der Babys mit gleichem Schwangerschaftsalter. Wenn sie voll ausgetragen wurden, wiegen SGA-Jungen weniger als 3000 Gramm und SGA-Mädchen weniger als 2.800 Gramm.

Ansonsten sehen SGA-Babys eher so aus wie andere Babys im gleichen Schwangerschaftsalter, es sei denn, ihr Wachstum war stark eingeschränkt. Dann können sie:

  • dünn aussehen

  • weniger Muskel- und Fettgewebe haben

  • eingesunkene Gesichtszüge aufweisen

  • eine kleine, dünne Nabelschnur haben

Welche Komplikationen haben Babys, die zu leicht für ihr Schwangerschaftsalter sind?

Je nach dem zugrundeliegenden Problem haben SGA-Babys ein höheres Risiko für Komplikationen, wie:

  • Fehl- oder Totgeburt

  • Atembeschwerden und zu niedrigen Sauerstoffgehalt

  • Niedriger Blutzucker

  • Probleme, eine konstante Körpertemperatur zu halten

  • Infektion

Wie können Ärzte feststellen, ob mein Baby für das Schwangerschaftsalter zu leicht ist?

Ärzte wiegen und messen Ihr Baby und machen Folgendes:

  • Vergleichen der Größe und Länge Ihres Babys mit anderen Babys mit gleichem Schwangerschaftsalter und Geschlecht

Wie behandeln Ärzte Babys, die für das Schwangerschaftsalter zu leicht sind?

Kleine aber gesunde Kinder müssen nicht behandelt werden.

Die Ärzte behandeln alle Komplikationen, die sich entwickeln. Ihr Baby kann Folgendes benötigen:

  • Flüssigkeiten, die über die Vene Ihres Babys verabreicht werden

  • Zucker verabreicht durch eine Vene oder häufigere Fütterungen zur Behandlung von niedrigem Blutzucker

  • Manchmal Spritzen von Wachstumshormonen, wenn Ihr Kind nach 2 bis 4 Jahren noch zu klein ist

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

Auch von Interesse

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN