Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Alkoholische Ketoazidose

Von

Erika F. Brutsaert

, MD, New York Medical College

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Sep 2020| Inhalt zuletzt geändert Sep 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Kurzinformationen

Eine alkoholische Ketoazidose ist eine durch Alkoholkonsum Alkohol Alkohol (Ethanol) macht depressiv. Der rasche oder regelmäßige Konsum von großen Mengen Alkohol kann zu gesundheitlichen Problemen, wie Organschäden, Koma und Tod, führen. Genetische und persönliche... Erfahren Sie mehr und Hungern hervorgerufene Komplikation, die zu einer Übersäuerung des Blutkreislaufs und damit zu Erbrechen und Bauchschmerzen führt.

Menschen, die sich hohem Alkoholkonsum hingeben, müssen sich häufig übergeben und hören zu essen auf. Wenn das Erbrechen und Hungern für länger als einen Tag anhält, werden die normalen Speicher von Zucker (Glukose) der Leber aufgezehrt. Die niedrigen Glukosespeicher in Kombination mit fehlender Nahrungszufuhr führen zu einer starken Senkung der Blutzuckerspiegel. Die niedrigen Blutzuckerspiegel verringern die Ausscheidung von Insulin. Ohne Insulin können die meisten Zellen die Energie aus der Glukose im Blut nicht verwerten. Die Zellen benötigen jedoch diese Energie zum Überleben und wechseln zum Erhalt von mehr Energie in einen Reservemechanismus. Fettzellen werden abgebaut und bilden Verbindungen, die als Ketone bezeichnet werden. Ketone liefern den Zellen zwar Energie, können aber auch das Blut ansäuern (Ketoazidose). Diese Ketoazidose ähnelt der Ketoazidose, die bei Diabetes auftritt, mit dem Unterschied, dass, anders als bei diabetischer Ketoazidose Diabetische Ketoazidose Die diabetische Ketoazidose ist eine akute Komplikation von Diabetes, die zumeist bei Menschen mit Typ-1-Diabetes auftritt. Zu den Symptomen einer diabetischen Ketoazidose zählen Übelkeit, Erbrechen... Erfahren Sie mehr , die Blutzuckerspiegel niedrig sind.

Symptome einer alkoholischen Ketoazidose

Zu den Symptomen einer alkoholischen Ketoazidose zählen

  • Übermäßiger Durst

  • Übelkeit

  • Erbrechen

  • Bauchschmerzen

Diagnose einer alkoholischen Ketoazidose

  • Blut- und Urintests

Ärzte gründen ihre Diagnose auf den charakteristischen Symptomen und deren Bezug zu Alkoholmissbrauch in Kombination mit Labortestergebnissen, die erhöhte Konzentrationen von Ketonen und Säure im Blutkreislauf, aber normale oder niedrige Blutzuckerspiegel anzeigen.

Behandlung einer alkoholischen Ketoazidose

  • Thiamin und andere Vitamine und Mineralstoffe, die über die Vene verabreicht werden

  • Intravenös verabreichte Kochsalzlösung und Glukose

Zur Behandlung der alkoholischen Ketoazidose verabreichen Ärzte den Patienten Thiamin (Vitamin B1) über eine Vene (intravenös) und anschließend eine intravenöse Kochsalz- und Glukoselösung. Andere Vitamine und Mineralstoffe, wie Magnesium, werden zu der Kochsalzlösung hinzugefügt.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie
Testen Sie Ihr Wissen
Alkalose
Eine metabolische Alkalose entsteht, wenn der Körper zu viel Säure verliert oder zu viele Basen erhält. Welche der folgenden Arten von Wirkstoffen kann einen eine metabolische Alkalose verursachenden Kaliumverlust verursachen?

Auch von Interesse

NACH OBEN