honeypot link

Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

Optimale Förderung der Gesundheit und Entwicklung von Kindern

Von

Deborah M. Consolini

, MD, Sidney Kimmel Medical College of Thomas Jefferson University

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Apr 2019| Inhalt zuletzt geändert Apr 2019
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

Eltern können ihre Kinder dabei unterstützen, den bestmöglichen Gesundheitszustand zu erreichen. Die Grundlage eines gesunden Körpers und Geistes wird bereits in der frühen Kindheit gelegt. Die frühen Lebensjahre sind für die Gesundheit sowie die körperliche, seelische und soziale/emotionale Entwicklung entscheidend. Werden die körperlichen Bedürfnisse von Babys regelmäßig und durchgehend erfüllt, lernen sie die Sorge tragenden Personen als Quell der Zufriedenheit kennen und es entsteht ein fester Bund des Vertrauens. Gesunde Babys wachsen zu gesunden Kindern und Jugendlichen heran.

Gesundheit

Vorsorgeuntersuchungen (auch Früherkennungsuntersuchungen genannt) sind für die Förderung und die Erhaltung der Gesundheit von Säuglingen ({blank} Vorsorgeuntersuchungen bei Säuglingen), Kindern ({blank} Vorsorgeuntersuchungen bei Kindern) und Jugendlichen ({blank} Vorsorgeuntersuchungen bei Jugendlichen) entscheidend. Durch die im Rahmen dieser Untersuchungen durchgeführten routinemäßigen Impfungen und Aufklärungen können Erkrankungen verhindert werden. Ärzte erhalten die Möglichkeit, das Kind körperlich auf Störungen zu untersuchen und diese gegebenenfalls frühzeitig zu behandeln. Zudem können sie die Eltern bei der körperlichen, emotionalen und seelischen Erziehung ihrer Kinder unterstützen. Während der Vorsorgeuntersuchungen können Ärzte beobachten, wie Eltern mit ihren Kindern umgehen und können ihnen Ratschläge erteilen und Fragen beantworten.

Entwicklung

Um sich emotional und intellektuell gesund entwickeln zu können, brauchen Babys Zuwendung und Anregung. Manche Eltern bieten ihren Kindern eine stark organisierte Umweltstruktur mit allerlei Spielzeug und Gerätschaften. Tatsächlich ist das materielle Angebot eher nebensächlich. Was wirklich zählt, ist eine wohltuende, positive Interaktion zwischen dem Säugling auf der einen Seite und den Eltern auf der anderen. Lachende Gesichter, häufige freundliche Ansprache, Körperkontakt und Liebe der Eltern sind wichtiger für die Entwicklung des Kindes als Spielzeuge und -geräte.

Um die Entwicklung des Kindes optimal zu fördern, muss man flexibel sein und das jeweilige Alter des Kindes, sein Temperament, seinen Entwicklungsstand und Lernstil berücksichtigen. Eine abgestimmte Vorgehensweise, bei der die Eltern, Lehrer und das Kind zusammenarbeiten, funktioniert normalerweise am besten. In all diesen Jahren brauchen Kinder ein Umfeld, in dem lebenslange Neugier und Lernen gefördert werden. So sollte das Kind Zugang zu Büchern und Musik haben. Regelmäßiges tägliches interaktives Lesen, bei dem die Eltern sowohl Fragen stellen als auch beantworten, schult die Aufmerksamkeit von Kindern. Sie lernen, mit Verständnis zu lesen und ihr Interesse am Lernen wird gefördert. Durch eine Begrenzung des Konsums von Fernsehen und elektronischen Spielen auf weniger als 2 Stunden pro Tag wird die Interaktivität beim Spielen gefördert.

Spielgruppen und der Kindergarten bzw. die Vorschule sind für viele junge Kinder von Vorteil. Dort lernen sie wichtige soziale Fähigkeiten, wie miteinander teilen. Darüber hinaus können sie lernen, Buchstaben, Zahlen und Farben zu erkennen. Das Erlernen dieser Fähigkeiten erleichtert den Übergang in die Schule. In einer strukturierten Kindergarten- bzw. Vorschulumgebung lassen sich potenzielle Entwicklungsstörungen erkennen und frühzeitig behandeln.

Eltern sind sich manchmal unsicher, welche Kinderbetreuung für ihr Kind die Beste ist und ob Fremdbetreuung ihrem Kind schaden kann. Verfügbaren Daten zufolge können sich Kinder zu Hause wie in fremder Umgebung gleichermaßen gut entwickeln, eine liebevolle und fürsorgliche Erziehung vorausgesetzt. Durch eine genaue Beobachtung der Reaktion des Kindes in einer gegebenen Betreuungssituation sind Eltern in der Lage, die beste Umgebung für ihr Kind zu wählen. Einige Kinder entwickeln sich besser in einer Betreuungsumgebung, in der sich viele Kinder befinden, wohingegen andere sich zu Hause oder in einer kleineren Gruppe wohler fühlen.

Wenn die Kinder Hausaufgaben erhalten, können die Eltern sie dabei unterstützen, indem sie

  • Interesse an der Arbeit des Kindes zeigen

  • Bei Fragen zur Seite stehen, jedoch die Arbeit nicht selbst erledigen

  • Ihrem Kind zuhause eine ruhige Arbeitsumgebung bieten

  • Mit dem Lehrer über mögliche Bedenken sprechen

Im Laufe der Schuljahre sollten Eltern bei der Auswahl der außerschulischen Aktivitäten die Bedürfnisse des Kindes berücksichtigen. Der Entwicklung vieler Kinder tut die Teilnahme an einem Mannschaftssport oder das Erlernen eines Musikinstruments sehr gut. Diese Tätigkeiten können auch zur Förderung ihrer sozialen Fähigkeiten beitragen. Andererseits geraten manche Kinder unter Stress, wenn sie einen zu vollen Terminkalender haben und von ihnen erwartet wird, dass sie an zu vielen Aktivitäten teilnehmen. Wichtig ist, Kinder bei ihren außerschulischen Aktivitäten zu fördern und zu unterstützen, ohne unrealistische Erwartungen in sie zu setzen.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Auch von Interesse

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN