Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Nabelschnurumschlingung

Von

Julie S. Moldenhauer

, MD, Children's Hospital of Philadelphia

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Jul 2021| Inhalt zuletzt geändert Jul 2021
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

Als Nabelschnurumschlingung wird bezeichnet, wenn sich die Nabelschnur um den Hals des Fötus wickelt.

Eine Nabelschnurumschlingung kommt bei einer von vier Entbindungen vor. Gewöhnlich schadet diese dem Kind nicht.

Mitunter ist die Lage der Nabelschnur schon vor der Geburt auf dem Ultraschallbild zu erkennen, erfordert aber kein Eingreifen. Die Nabelschnur wird regelmäßig während der Entbindung von den Ärzten überprüft. Kann sie von den Ärzten ertastet werden, wird sie über den Kopf des Kindes gezogen. Mitunter liegt die Nabelschnur sehr eng um den Hals des Kindes und muss vor Austritt der Schultern abgeklemmt und durchschnitten werden.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Auch von Interesse

NACH OBEN