Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Medicaid

Von

Roger I. Schreck

, MD, Merck Manual

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Dez 2020| Inhalt zuletzt geändert Dez 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

Viele Einzelheiten bezüglich Finanzierung und Verfügbarkeit der medizinischen Versorgung in den Vereinigten Staaten sind derzeit offen. Die Leser werden für die aktuellsten Informationen an die Centers for Medicare & Medicaid Services und die Henry J. Kaiser Family Foundation verwiesen.

Medicaid ist ein Programm, das durch die US-Bundesregierung gemeinsam mit den Regierungen der einzelnen US-Bundesstaaten finanziert wird, um Personen bei den Zahlungen für ihre medizinische Versorgung zu unterstützen. Es ist für Personen jeden Alters gedacht, die ein sehr geringes Einkommen und wenig Vermögen haben. Die Medicaid-Eignungskriterien unterscheiden sich je nach US-Bundesstaat. Personen, die eine Medicare-Versicherung haben, können auch die Kriterien für Medicaid erfüllen, was bei der Bezahlung mancher Ausgaben hilft, die durch Medicare nicht abgedeckt sind.

Wenn US-Bürger ein sehr geringes Einkommen haben, jedoch gewisse Vermögenswerte wie ein Haus oder Kapitalanlagen besitzen, erfüllen sie eventuell nicht die Eignungskriterien für Medicaid. Um geeignet zu sein, müssen sie dieses Vermögen eventuell erst aufbrauchen. Das bedeutet, dass sie ihre Kapitalanlagen und sonstigen Vermögenswerte verkaufen und das Geld für die Bezahlung der medizinischen Versorgung aufwenden müssen, bis ihr Einkommen zuzüglich Vermögenswerten gering genug ist, um die Kriterien zu erfüllen. Um das Kapital nicht aufbrauchen zu müssen, geben es manche Personen weiter oder verkaufen es unter Marktwert, häufig an Familienangehörige. Um jedoch die Medicaid-Kriterien zu erfüllen, dürfen sie die Vermögenswerte nicht innerhalb von 5 Jahren, bevor sie die Pflege benötigen, übertragen haben. In manchen US-Bundesstaaten können Personen eventuell ihr Haus behalten, damit bestimmte Familienangehörige dort bleiben können. Zudem ist Medicaid unter bestimmten Umständen dazu berechtigt, die Auslagen für Langzeitpflege sowie manchmal auch für reguläre Medicaid-Leistungen aus dem Nachlass verstorbener Medicaid-Empfänger wieder einzutreiben (es kann sogar sein, dass dies zwingend vorgenommen werden muss). Welche Vermögenswerte eingefordert werden können, ist von Staat zu Staat unterschiedlich. In einigen Staaten ist beispielsweise das Haus der Familie vor Medicaid-Forderungen geschützt.

Erfüllt eine Person sowohl die Kriterien für Medicaid als auch für Medicare, sind die meisten Kosten für medizinische Versorgung abgedeckt.

Medicaid ist der größte öffentliche Kostenträger für Langzeitpflege, wie z. B. qualifizierte Krankenpflege (darunter auch diejenige in Pflegeheimen). Für ältere Menschen übernimmt Medicaid häufig die Kosten für die Pflege in einem Pflegeheim. Medicaid muss Personen im Alter von mindestens 21 Jahren, die die Kriterien erfüllen und die unter Medicaid versichert sind, die Kostenübernahme von Langzeitpflege anbieten.

Medicaid hilft bei der Bezahlung von Folgendem:

  • Behandlung im Krankenhaus

  • Laboruntersuchungen (wie z. B. Blut- und Urinuntersuchungen)

  • Diagnoseverfahren (wie z. B. Röntgenaufnahmen)

  • Arztbesuche

  • Qualifizierte Krankenpflege

  • Impfungen

  • Häusliche medizinische Versorgung

Da jeder US-Bundesstaat sein eigenes Medicaid-Programm organisiert, variieren die abgedeckten Leistungen je nach US-Bundesstaat. In manchen US-Bundesstaaten hilft Medicaid bei der Bezahlung sonstiger Dinge, wie z. B. verschreibungspflichtiger Arzneimittel, zahnärztlicher Versorgung, Brille und mittelgradiger Krankenpflege. Mittelgradige Krankenpflege umfasst weniger Pflege als qualifizierte Krankenpflege, jedoch mehr Pflege als nur Körperpflege. Das Ziel ist die Aufrechterhaltung des Gesundheitszustands einer Person und, sofern möglich, dessen Verbesserung.

Medizinische Fachkräfte und Ärzte, die unter Medicaid versicherte Personen pflegen, müssen die Medicaid-Zahlungen als ihre vollständige Vergütung akzeptieren. Da dieser Betrag jedoch häufig niedrig ist, entscheiden manche medizinischen Fachkräfte oder Ärzte, die Versorgung von Personen mit Medicaid-Versicherung abzulehnen. Auch manche Pflegeheime akzeptieren Medicaid nicht.

Weitere Informationen über Medicaid

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Krankheiten, die den Alterungsprozess beschleunigen
Progeroid-Syndrome sind selten. Bei ihnen setzt der Alterungsprozess verfrüht ein und die Lebenserwartung ist verkürzt. Das Werner-Syndrom ist eines dieser Syndrome. Durch welche der folgenden Optionen wird es verursacht?

Auch von Interesse

NACH OBEN