Nicht gefunden
Orte

Finden Sie Informationen zu medizinischen Themen, Symptomen, Arzneimitteln, Verfahren, Neuigkeiten und mehr in verständlicher Alltagssprache.

Definition von Pharmakodynamik

Von Angela Cafiero Moroney, PharmD, AbbVie, Inc

Die Pharmakodynamik ist die Lehre über die Wirkung von Arzneimitteln im Körper.

Die Pharmakodynamik beschreibt die therapeutischen Wirkungen von Medikamenten (bspw. Schmerzlinderung, Senkung des Blutdrucks etc.) und deren Nebenwirkungen. Darüber hinaus beschreibt die Pharmakodynamik auch, wo (Wirkort) und wie (Mechanismus) ein Medikament auf den Organismus wirkt. Die Wirkung eines Medikaments auf den Körper kann von vielen Faktoren wie Alter (siehe Arzneimittel im Alter), genetische Disposition sowie anderweitige Erkrankungen beeinflusst werden (siehe Vorbeugung und Behandlung).