Nicht gefunden
Orte

Finden Sie Informationen zu medizinischen Themen, Symptomen, Arzneimitteln, Verfahren, Neuigkeiten und mehr in verständlicher Alltagssprache.

Symptome von Bluterkrankungen

Von Steven H. Kroft, MD, Medical College of Wisconsin;Dynacare Laboratories/Froedtert Hospital

Die Symptome von Bluterkrankungen sind oft unspezifisch, d. h., sie können auf Krankheiten fast aller Organe des Körpers beruhen. Ein einzelnes Symptom zeigt zwar keine Blutkrankheit eindeutig an, bestimmte Symptomgruppen weisen aber auf diese Möglichkeit hin. Solche Symptomgruppen beziehen sich am häufigsten auf einen Rückgang der Blutkörperchen, wie eine reduzierte Anzahl roter Blutkörperchen (Anämie), eine reduzierte Anzahl weißer Blutkörperchen (Leukopenie) oder eine reduzierte Anzahl Blutplättchen (Thrombozytopenie). So kann beispielsweise ein Patient mit Ermüdungserscheinungen, Schwächezuständen und Kurzatmigkeit eine Blutarmut haben. Fieber und Infektionen können darauf beruhen, dass der Betroffene zu wenige weiße Blutkörperchen hat. Wenn jemand leicht blutet oder leicht Blutergüsse bekommt, mangelt es möglicherweise an Blutplättchen.

Gelegentlich stehen die Symptome mit einem Anstieg der Zahl der Blutkörperchen in Verbindung. Bei dickem (zäherem) Blut aufgrund zu vieler roter Blutkörperchen (Polyzythämie) oder weißer Blutkörperchen können beispielsweise Symptome wie Kurzatmigkeit, Kopfschmerzen, Schwindel und Verwirrtheit auftreten. Blut kann auch aufgrund einer erhöhten Bildung von mit dem Immunsystem zusammenhängenden Eiweißen, wie bei einem multiplen Myelom, dicker werden.

Störungen der Gerinnungsfaktoren können zu unzureichender Blutgerinnung (erhebliche Blutergüsse und Blutungen oder kleine rote Punkte auf der Haut) oder zur Bildung von Blutgerinnseln (die warme, schmerzhafte Bereiche in den Beinen, plötzliche Kurzatmigkeit oder Brustschmerzen auslösen können) führen. Diese Probleme können sich ergeben, weil der Körper nicht genügend dieser Gerinnungsfaktoren bildet, diese verändert sind oder der Körper sie zu schnell verbraucht.